T: +43 1 890 65 00

Fachgebiete

Wir sind der Überzeugung, dass die Spezialisierung auf einzelne Rechtsbereiche der modernen Wirtschaft nicht mehr gerecht wird. Für den Mandanten ist es entscheidend, einen Ansprechpartner zu haben, der sein Geschäftsmodell versteht, und die rechtlichen Anforderungen daraus ableiten, verstehen und lösen kann.

Die Partner von Grama Schwaighofer Vondrak Rechtsanwälte GmbH spezialisieren sich daher nicht primär auf Fachgebiete, sondern auf Mandanten und Branchen. Daraus ergeben sich dann fachliche Spezialisierungen.

In folgenden Bereichen der Wirtschaft betreuen wir seit Jahren erfolgreich Mandanten, deren Bedürfnisse und Probleme wir nicht nur verstehen und lösen, sondern sie darüber hinaus unterstützen, ihr Geschäftsmodell in rechtlicher Hinsicht zu optimieren.

In folgenden Rechtsgebieten ist die Grama Schwaighofer Vondrak Rechtsanwälte GmbH vorwiegend tätig:

  • Abgaben- und Steuerrecht, Finanzstrafrecht
  • Agrarrecht, Forstrecht
  • Arbeitsrecht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Baurecht
  • Bauträgerrecht
  • Bauvertragsrecht
  • Gesellschaftsrecht, Gesellschaftsgründungen
  • Gewerberecht
  • Handelsrecht, Unternehmensrecht
  • Internationales Recht
  • Jagdrecht
  • Liegenschafts- und Immobilienrecht
  • Mergers & Acquisitions
  • Miet- und Wohnrecht
  • Produkthaftung
  • Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht
  • Schiedsgerichtsbarkeit (Schiedsverfahren)

Abfallwirtschaft

Wir begleiten seit Jahren ein führendes Abfallwirtschaftsunternehmen in Österreich und Zentral- und Osteuropa in allen wesentlichen rechtlichen Belangen. Durch die langjährige Partnerschaft mit unserem Mandanten kennen wir die Bedürfnisse ebenso wie die internen Gegebenheiten im Konzern unseres Mandanten.

Abfallwirtschaftsrecht ist dabei ebenso relevant wie die rechtliche Beratung bei PPP-Projekten, Unternehmensakquisitionen und vergaberechtlichen Themen, sowie die Gestaltung von Verträgen mit Zulieferern und Partnern nicht nur in Österreich sondern auch in CEE.

Auto und Flugzeugzulieferindustrie

Wir betreuen seit Jahren ein führendes österreichisches Zulieferunternehmen der Flugzeugindustrie. Aufgrund der Besonderheiten dieses Geschäftes mit großen und internationalen Kunden, insbesondere den Flugzeugproduzenten, ergibt sich die Notwendigkeit der Anpassung an deren jeweilige Anforderungen in rechtlicher Hinsicht.

Insbesondere sind das Verständnis für die angloamerikanischen Rechtsinstitute und die Rechtssprache, die Produkthaftungsfragen, sowie die speziellen Anforderungen dieser Branche wesentlich. Diese Kenntnisse stellen gemeinsam mit Verhandlungsgeschick einen besonderen Vorteil bei den Vertragsverhandlungen für unsere Mandanten dar.

Unsere Erfahrungen im Bereich des Produkthaftungsrechts ermöglichen es uns auch bei Autozulieferern Schulungen für Mitarbeiter durchzuführen.

Banken und Wertpapierdienstleister

Eine der führenden österreichischen Banken zählt unter anderem im Bereich ihres Projektgeschäftes und bei der Abwicklung des Verkaufs von Beteiligungen ebenso zu unseren Mandanten wie Wertpapierdienstleistungsunternehmen in Zusammenhang mit aufsichts- und bankrechtlichen Fragestellungen.

Familienbetriebe

Bei der Beratung von Familien liegt die größte Herausforderung oft im Verständnis der Interessen der handelnden Personen und der konkreten Situation der Familie. Rechtliche Technik tritt in der Beratung zunächst in den Hintergrund, vom Berater sind kommunikative Fähigkeiten und ein Gefühl für Menschen verlangt.

Daher steht nicht nur die rechtliche Technik im Vordergrund; vielmehr sind auch die kommunikativen Fähigkeiten des Beraters und dessen Gefühl für Menschen gefragt.

"High Net Worth Individuals"

In diesem Segment liegt die Herausforderung darin, Menschen, die von Berufs wegen höchste Servicequalität gewohnt sind, auch im privaten Bereich entsprechend zu betreuen.

So beraten wir beim Kauf und Verkauf von Yachten und Privatjets, wobei wir bei Bedarf mit unseren internationalen Partnern, sowohl steuerlich als auch rechtlich optimale Lösungen für unsere Mandanten entwickeln. Solche Transaktionen können einen hohen Grad an Komplexität erreichen, um alle Gestaltungsmöglichkeiten zum Vorteil des Mandanten zu nutzen.

Darüber hinaus unterstützen wir unsere Mandanten in rechtlichen und wirtschaftlichen Belangen in Zusammenhang mit Luxusimmobilien und bei der steuerlichen Gestaltung von Investments im Ausland.

Immobiliendevelopment

In diesem Segment stehen wir unseren Mandanten vom ersten Schritt in ein mögliches neues Projekt mit Rat und Tat zur Seite. So zum Beispiel einem der größten deutschen Immobiliendeveloper. Dies beginnt bei der Klärung der Teilnahmemöglichkeiten an Bieterverfahren einschließlich allfälliger vergaberechtlicher Fragen und der steuerlichen Strukturierung des möglichen Erwerbes bereits unter Berücksichtigung der wahrscheinlichsten Exit-Szenarien abhängig vom Produkt.

Des Weiteren ist nach dem Ankauf die Unterstützung bei diversen Genehmigungsverfahren, beim Abschluss von Verträgen mit Konsulenten, Planern und Ausführenden erforderlich, wie auch die Unterstützung bei der Verwertung/Vermietung und die Vertretung bei allfälligen Gerichts- und Schiedsverfahren. In der letzten Projektphase geht es um die Aufbereitung der Daten für einen Verkauf des Projektes und die Beratung und Vertretung des Entwicklers beim Exit.

Internationale Konzerne

Wir beraten zahlreiche internationale Konzerne bei ihren Tätigkeiten in Österreich, darunter einen der führenden brasilianischen Mischkonzerne. Internationale Konzerne, die sich in Österreich – sei es aus steuerlichen oder sonstigen Erwägungen – neu niederlassen, sind Klienten mit besonderen Anforderungen an die Beratung.

Wir sind darauf spezialisiert, bereits im Vorfeld mögliche Probleme, die sich aus lokalen Begebenheiten ergeben könnten, zu erkennen und somit unsere Mandanten über alle Aspekte ihrer Niederlassung aufzuklären. Hier ist es entscheidend, bereits im Vorfeld mögliche Aspekte aktiv anzusprechen, die aus lokalen Gebenheiten heraus ein künftiges Problem darstellen könnten, ohne dass dies für den Mandanten erkennbar ist. Dies beginnt bereits mit der Frage bzw dem Hinterfragen der optimalen steuerlichen Strukturierung innerhalb des Konzerns im Vorfeld der Standortentscheidung.

Außerdem ist es hier auch erforderlich, mit Dienstleistungen und Kontakten über die eigentliche Rechtsberatung hinaus den Mandanten zu unterstützen, etwa bei der Eingliederung von Managern und Mitarbeitern in Österreich. Diese Unterstützung geht über die komplexe anwaltliche Tätigkeit hinaus und erfordert auch die Hilfe bei der Eröffnung eines privaten Kontos, über die Anmietung einer Wohnung bis hin zur Abklärung sozialversicherungsrechtlicher Fragestellungen.

Medien

Wir beraten verschiedene Wirtschaftsteilnehmer in der österreichischen Medienwirtschaft. Einer unserer zentralen Beratungsbereiche ist die vertragliche Gestaltung von Vereinbarungen zwischen Medien, Medienagenturen und der werbetreibenden Wirtschaft. Dieses Dreiecksverhältnis steht in einem starken rechtlichen Spannungsfeld. Compliance ist für die Unternehmen aber überlebensnotwendig. Zivilrechtliche Aspekte der Vertragsgestaltung spielen hier ebenso eine Rolle wie die steuerliche Gestaltung und die Vermeidung strafrechtlicher Risiken.

Neue Formen der Arbeitsorganisation

Die Arbeitswelt ist tiefgreifenden Veränderungen unterworfen. Immer komplexere Aufgaben müssen in steigender Geschwindigkeit erfüllt werden. Die Zeit, um Arbeitsabläufe stetig an geänderte Parameter anzupassen, fehlt letztlich bei der Arbeit selbst.

Diesen Herausforderungen versuchen neue Organisationssysteme wie z.B. Holacracy oder Scrum zu begegnen. Nicht mehr weitreichende Planung Top-down sondern agiles Steuern steht bei diesen Modellen des selbstorganisierten Arbeitens im Fokus.

In den gegebenen rechtlichen Rahmenbedingungen wirft die Umsetzung dieser Modelle teilweise jedoch komplexe Rechtsfragen auf. Durch Begleitung entsprechender Projekte konnten wir nicht nur Einblick in die konkrete Anwendung der neuen Arbeitsorganisationen gewinnen sondern auch entsprechendes rechtliches Know-How für die Umsetzung, insbesondere in den Bereichen Arbeits- und Sozialrecht und Gesellschaftsrecht aufbauen.

Retail

Wir beraten eines der führenden Einzelhandelsunternehmen in Österreich in allen rechtlichen Belangen. Einen Schwerpunkt stellt aufgrund der zahlreichen Filialen in allen wesentlichen Städten Österreichs vor allem das Miet- und Pachtrecht dar. Hier ist ein enges Zusammenwirken mit den gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen erforderlich, um nicht bei gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen unerwünschte mietrechtliche Konsequenzen auszulösen. Darüber hinaus beraten wir unsere Mandanten auch bei der Optimierung des Filialnetzes einschließlich Teilbetriebsveräußerungen und allen damit zusammenhängenden Problemstellungen.